Nachlese zum 130. BusinessfrühstückWelfenkaserne 2

von bmu-net in die Welfenkaserne Landsberg mit Besichtigung und Historie des Bunkerbauwerks

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Business Frühstück“ veranstaltet das BMU.net seit 2004 regelmäßige Unternehmertreffen. Nun fand das 130. Businessfrühstück in der Welfenkaserne Landsberg
mit Besichtigung und Historie des Bunkerbauwerks statt.

Die Veranstalter Franz Fischer, Claudia Jenewein und Sabrina Marschel konnten auch dieses Mal wieder zahlreiche Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum 130. Business Frühstück begrüßen.

Nach der Begrüßung durch OstFw Siebert bekamen die Teilnehmer einen sehr bewegenden Vortrag über die Geschichte und die Entstehung der Untertageanlage. Für den Bau dieser Untertageanlage wurden fast 23.000 Zwangsarbeiter eingesetzt. Die Lebens- und Arbeitsbedingungen waren schrecklich und menschenunwürdig.
Im Anschluss ging es zur Besichtigung der Untertageanlage. Hier wurden die Teilnehmer von OstFw Siebert sehr informativ durch die ständige Ausstellung und die Gedänkstätte geführt.
Der Höhepunkt der Veranstaltung war für viele der Blick in das Innere des Bunkergewölbe.
Hier wird erst klar welche Ausmaße die Bunkeranlage wirklich hat.

Wir bedanken uns noch einmal ausdrücklich bei den beteiligten Soldaten der Welfenkaserne, insbesondere beim OstFw Siebert für die rundum gelungene Veranstaltung.

Welfenkaserne 1Welfenkaserne 3